Two of my personal top three - the GazettE and my Cats

Donnerstag, 8. August 2013

Filmkritik: Wolverine - Weg des Kriegers

Hey Leute^^

Gestern waren meiner Mommy und ich im Kino und haben uns Wolverine - Weg des Kriegers angeguckt.
Hierzu kommt nun meine Vorstellung zu dem Film.


Der Teil spielt nach dem dritten X-Men Teil. (Es gibt ja mittlerweile - ohne diesen hier - fünf, und der vierte und fünfte sind ja Rückblicke - Logans Geschichte und die Geschichte der X-Men...)

Nun ja. Jedenfalls kämpft Wolverine mit seinen inneren Dämonen. Er kommt nicht damit klar dass er Jean umgebracht hat. (Ich hoff mal jeder von euch kennt den dritten Teil... - ansonsten würd ich die Triologie und den erstsen Wolverine-Teil zuerst gucken - der ist darauf nämlich mehr oder weniger aufgebaut...)

Sie begegnet ihm auch immer in seinen Träumen, und er hat im großen und ganzen kein tolles Leben zu der Zeit o.O

Er hat mehr oder weniger mit Wolverine abgeschlossen und verkriecht sich in den Wäldern.

Yukio findet ihn dort und bringt ihn nach Japan - ihr Auftraggeber ist nämlich schwer krank und will sich bei Logan verabschieden.
Yoshida ist der Name, er ist mittlerweile der mächtigste Mann Japans, und ihm wurde im zweiten Weltkrieg von Wolverine das Leben gerettet.

Jedoch will er sich nicht nur bedanken, sondern auch das, was Logan hat - die Unsterblichkeit.
Er erzählt Logan von einem Weg, wie er die Unsterblichkeit von Logan auf jemand anderen übertragen kann.

Obwohl Wolverine nicht mehr unsterblich sein will, will er noch weniger, dass ein anderer diese Bürde tragen muss und lehnt deswegen ab.

Yoshidas Ärztin hält das aber nicht wirklich auf, die Viper infiziert Logan mit einem Virus, durch den er geschwächt ist, und seine Heilkraft wesentlich vermindert wird.

In dieser Nacht stirbt der alte Mann allerdings, und die letzten Worte von ihm an Logan waren, er solle seine Enkelin, Mariko, beschützen - den sie wäre in Gefahr.

Recht hatte er, denn auf der Beerdigung versuchten die Yakuza (die japanische Mafia o.O) sie zu entführen.

Logan flieht mit ihr - jedoch sind ihr die Yakuza, ihr Verlobter und ihr Vater auf den Fersen, denn wenn das Testament verlesen wird, wird Mariko die mächtigste Person in ganz Japan sein...

Ob Logan wirklich menschlich wird, und ob er Wolverine wirklich für immer abschwört verrate ich nicht.
Ich verrate auch nicht wie gut er Mariko beschützt, und auch nicht welche Rolle Yukio noch spielt (aber ich verrate euch, dass ich Yukio einfach nur unglaublich finde - sie is sooo toll *___*)
Womit die Viper Logan infiziert hat ist auch noch eine der Fragen.

Ich persönlich fand den Film einfach nur toll - ich mein - ich liebe ja die X-Men Teile - Hugh Jackman <3
Und dann auch noch Japan - und n Visu in einer der Hauptrollen - einfach nur toll XD
An alle die Marvel-Filme bzw. die X-Men auch mögen - ich kann ihn nur weiterempfehlen XD

Also dann^^
Man schreibt sich
Kanae~

Kommentare:

  1. Ich muss zugeben, dass ich X-Men noch nie gesehen habe, aber ich denke ich werde mir die ersten Mal auf DVD holen :)

    AntwortenLöschen
  2. Wäre cool wenn wir uns wieder treffen würden und diesmal werden Billi und vor allem Zuri hoffentlich nicht mehr so zurückhaltend sein :D

    AntwortenLöschen

Heyho^^
Über Kommentare freu ich mich immer sehr und hoffe ihr habt auch das Bedürfnis ein paar Zeilen hier zu lassen^^

Ich liebe übrigens auch Kritik - solange sie konstruktiv ist!!
Beschimpfungen und Beleidigungen zeugen meiner Meinung nach von Unreifheit und haben hier bitte nichts zu suchen.

Ansonsten - Haut in die Tasten und lasst mir ein liebes Kommi hier^^
Liebe Grüße
Kanae