Two of my personal top three - the GazettE and my Cats

Dienstag, 9. Juli 2013

Filmkritik - "Taffe Mädels"

Hey Leute^^
Ich war ja Freitag zusammen mit Kessho in der Stadt und, unter anderem, auch im Kino.
Angeguckt haben wir uns "Taffe Mädels" und über diesen Film will ich euch heute berichten.


In dem Film geht es um die FBI-Agentin Special-Agent Sarah Ashburn, gespielt von Sandra Bullock, die zwar in ihrem Job ziemlich gut, allerdings bei ihren Kollegen alles andere als beliebt ist.
Da ihr Chef befördert, und somit seine Stelle frei, wird, hofft Ashburn seine Nachfolgerin zu werden.
Durch ihre unsympathische Art ist sie allerdings nicht wirklich qualifiziert und ihr Chef gibt ihr den Auftrag einen Drogenbaron in Boston zu fangen, um noch einmal von sich zu "überzeugen"

Dort angekommen trifft sie auf Detektiv Shannon Mullins, gespielt von Melissa McCarthy. Die beiden können sich anfangs ganz und gar nicht ausstehen, müssen allerdings zusammenarbeiten um die Drogenbaron zur Strecke zu bringen.
Mit der Zeit wird Ashburn geselliger und auch Mullins Probleme mit Familie und Co. wird aufgedeckt... und vllt beseitigt ^__-

Ob sie den Drogenbaron fassen, welche Probleme Mullins Familie hat und wie die beiden sich zusammenraufen verrate ich euch nicht - das dürft ihr selber rausfinden^^

Meiner Meinung nach ist es eigentlich ein normale Cop-Aktion-Film á la "Lethal Weapon" oder "Tango und Cash" Allerdings wird sehr viel geflucht, und ich bin kein Fan von so viel Schimpfwörtern etc. ich weiß nicht ob die Regisseure das witzig fanden oder einfach Boston so darstellen wollten, aber mir war es mit der Zeit eindeutig zu viel.
Wenn ihr allerdings Fluch-gefeit seid und in diesem Genre mal zwei weibliche Darsteller sehen wollt, guckt ihn auch an^^

Kennt ihr den Film schon? Wenn ja - wie hat er euch gefallen?

Ich wünsch euch noch viel Spaß mit eurem Leben und meinem Blog^^
Man schreibt sich
Kanae~

Kommentare:

  1. Kenne den Film nicht, aber hört sich ganz lustig an... vor allem mit Sandra Bullock :D Habe sie gerade in anderen Filmen ("Selbst ist die Braut", "Miss Undercover", "Blind Side") im Kopf^^
    Und danke für dein liebes Kommentar! Informier dich am besten mal, Lichterfeste gibt es auch oft bei Heimatfesten :)
    Liebe Grüße, Danni

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe ihn schon gesehen und es war der lustigste Film seit langem. Ich find ihn sehr gut!

    AntwortenLöschen

Heyho^^
Über Kommentare freu ich mich immer sehr und hoffe ihr habt auch das Bedürfnis ein paar Zeilen hier zu lassen^^

Ich liebe übrigens auch Kritik - solange sie konstruktiv ist!!
Beschimpfungen und Beleidigungen zeugen meiner Meinung nach von Unreifheit und haben hier bitte nichts zu suchen.

Ansonsten - Haut in die Tasten und lasst mir ein liebes Kommi hier^^
Liebe Grüße
Kanae